Philovita Drucken Kommentare

Andere Namen: keine bisher bekannt

Herkunft: Hybridsorte (de Ruiters)

Merkmale

Fruchtform: rund
Farbe: rot
Fruchtgröße: 10 bis 50 gr.
Fruchtreife:
Fruchtkammern: zweikämmrig
Schale:
Fleischigkeit: weich
Rippung: ohne Rippung
Fruchtspitze: glatt
Grüne Frucht: nicht geflammt
Geschmack: sehr süß
Fruchtstände: gegenständige Rispe
Wuchshöhe: 1,20 bis 2,50 Meter Höhe
Blätterform: normalblättrig

Diese Sorte wurde am 13.08.2007 Uhr von Sabine211 hinzugefügt.

Die Sorte wurde 5 mal geändert, zuletzt am 01.02.2009 Uhr von admin.

  • Blüte
  • grüne Frucht
  • Frucht
  • geschnittene Frucht

weitere Bilder (14)

Kommentare

An dieser Stelle können Sie einige Kommentare zu dieser Pflanze geben, oder Tipps für die Züchtung, oder ähnliches.

Nur registrierte Mitglieder dürfen Kommentare zu Tomatensorten erstellen.

Kommentar #1

Philovita hat bei mir diesen nassen Sommer 2007 im Freiland ohne Braunfäule überstanden!

Kommentar #2

... bei mir auch.

Kommentar #3

Diese Sorte ist meine Referenzsorte für Cocktailtomaten und ich baue sie jetzt das 7. Jahr hintereinander im Freien ohne Regenschutz an. Bisher hat sie die Braunfäule immer überstanden (manchmal wurden die Blätter vereinzelt befallen, die Infektion ging aber nicht auf die Früchte über). Geschmack: Süß, aber dennoch ausgewogen würzig tomatig; knackig, harte Schale, platzfest! Ertrag hoch, frühe Reife (ca 50 Tage von der Blüte bis zur Frucht). Leider eine F1 Hybride, weshalb die Sorte nicht Samenecht ist und man die Samen immer wieder kaufen muss. Falls jemand eine Wildtomate kennt, die die gleichen Eigenschaften wie Philovita aufweist, bin ich für jeden Tipp dankbar (möchte eigentlich keine F1 Hybriden anbauen, mache bei Philovita jedes Jahr eine Ausnahme, da ich bisher keine vergleichbare Tomate gefunden habe).

Kommentar #4

sehr große (2,5 bis 3 m) Pflanze, schlanker Wuchs
sehr früher Erntebeginn (Ende Juli)
sehr ertragreich
kleine (ø 2 bis 3 cm), durchschnittlich 10 g schwere, runde, rote Früchte an langen, oft auch sich verzweigenden Rispen
angenehmer, süßsaftiger, aromatischer Geschmack
Diese Sorte soll hochtolerant gegen Braunfäule sein, was in einem extrem regnerischen Jahr ohne Überdachung zu überprüfen wäre.
(Quelle: www.schoenetomaten.de)

Kommentar #5

2018 im Freiland im Kübel angebaut .Top Sorte .Geschmacklich sehr süß .Absolut unempfindlich ,Guter Ertrag ,frühe Reife ,Pflanze mit Kübel nur ca. 1,80m hoch,relativ Große Früchte für eine Partytomate .6 Blütenstände pro Pflanze war 2018 kein Problem .Ende August alles abgeerntet ,ähnlich meiner Harzfeuer Pflanzen .Zu empfehlen !
+