Katinka Drucken Kommentare

Andere Namen: keine bisher bekannt

Herkunft:

Merkmale

Fruchtform: rund
Farbe: orange
Fruchtgröße: bis 10 gr.
Fruchtreife: mittel
Fruchtkammern: zweikämmrig
Schale: eher fest
Fleischigkeit: saftig weich
Rippung: ohne Rippung
Fruchtspitze: glatt
Grüne Frucht: nicht geflammt
Geschmack: mild
Fruchtstände: gegenständige Rispe
Wuchshöhe: 1,20 bis 2,50 Meter Höhe
Blätterform: normalblättrig

Diese Sorte wurde am 15.03.2007 Uhr von KaVa hinzugefügt.

Die Sorte wurde 2 mal geändert, zuletzt am 17.03.2007 Uhr von admin.

  • Blüte
  • grüne Frucht
  • Frucht
  • geschnittene Frucht

weitere Bilder (9)

Kommentare

An dieser Stelle können Sie einige Kommentare zu dieser Pflanze geben, oder Tipps für die Züchtung, oder ähnliches.

Nur registrierte Mitglieder dürfen Kommentare zu Tomatensorten erstellen.

Kommentar #1

Katinka -große Pflanze (über 2 m), schlanker Wuchs sehr später Erntebeginn (Anfang September) dadurch geringer Ertrag kleine (ø 3 cm und 10 bis 15 g), runde, goldgelbe bis orangefarbene Früchte in gleichmäßigen Trauben, nicht platzfest Die Früchte einer Rispe reifen fast gleichzeitig. sehr süßer, angenehmer Geschmack, saftig (Quelle: www.schoenetomaten.de)

Kommentar #2

Habe diese Sorte schon mehrmals angebaut (Erst-Saatgut von M.Hahm) Die Beschreibungen passen auch zu meinen Pflanzen dieser Sorte. Dass der Ertrag sehr spät ist ind das Aroma sehr süß hätte ich so extrem nicht ausgedrückt. Fruchtstand ist mit dem Begriff "Traube" botanisch korrekt bezeichnet. Die Sorte braucht bei mir unbedingt Regenschutz, sonst schnell Braunfäule. Dass die früchte leicht platzen, war bei mir auch zu beobachten. Jan 2009

Kommentar #3

Eine meiner Lieblingssorten. Pflanze ist sehr empfindlich für Braunfäule. Ich halte sie deshalb in großen Kübeln regengeschützt. Der Ertrag war bislang bei mir immer hoch durch mehrtriebigem Anbau

Kommentar #4

Habe Katinka jetzt das zweite Mal angebaut, sowohl im Kübel als auch im Beet. 2010 war der Ertrag im Kübel eher mäßig, es war aber auch generell ein schlechtes Tomatenjahr. Der Geschmack ist sehr gut, sehr süß, saftig. Die Früchte haben eine harte Schale und platzen nicht. Zeit von Blüte bis zur Frucht 2010: 61 Tage. 2013 scheint ein phantastisches Jahr zu werden. Beide Pflanzen sowohl im Beet als auch im Kübel tragen Massen von Früchten mit Trauben bis zu 14 Früchten, Reife nach Blüte nur 45 Tage! Geschmack super, in einem ersten Geschmacktest dieses Jahr hat Katinka gewonnen. Werde diese Tomate auf jeden Fall wieder anbauen (Samen von Tomatenadel)

Kommentar #5

Katinka kommt spät in der Ernte aber dann kräftig. Bis in den Oktober hinein gesunde und platzunanfällige Früchte mit einer sehr festen Schale. Mild-süßes Aroma und immer fruchtig in der Konsistenz. Auf den zweiten Blick eine sehr schöne Sorte. Werde es nochmal mit ihr versuchen.